· 

Diskriminierung erlebt?

Dann berichten Sie bitte davon und  nehmen Sie sich die Zeit zur Teilnahme an dieser Studie. 

 

Sie untersucht, wie häufig Personen in Sachsen Diskriminierung erleben, wie sie damit umgehen und welche Bedarfe hierdurch entstehen.

So soll ein wissenschaftlich fundierter Überblick über die Formen von Diskriminierung in Sachsen entstehen. Darauf aufbauend werden Handlungsempfehlungen formuliert, wie Diskriminierung verhindert werden kann und Betroffene besser geschützt werden können.

 

Die Studie wird durchgeführt vom Deutschen Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM-Institut) im Auftrag des Sächsischen Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung.

Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter Form veröffentlicht. Es werden keine Rückschlüsse auf Ihre Person und Ihre Antworten möglich sein. Die Umfrage wird ungefähr 35 Minuten dauern.

Zur Umfrage bitte auf den Link klicken:

 

 

https://dezim.limequery.com/787718?lang=de

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0