Mal fehlt es an Ideen, mal am Geld, mal an den Mitmachenden? Bei allem helfen wir gern, wenn ihr echt was umsetzen wollt. Wenn ihr ein Projekt beantragen wollt, muss die Idee etwas mit Demokratie, Vielfalt, Gemeinschaft stärken oder Engagement zu tun haben. Dafür gibt es eine wichtige Richtlinie. Eurer Projekt darf niemand ausgrenzen und muss einen guten Zweck haben, sonst darf es nicht gefördert werden.

Das geht alles:

 

  • demokratische Grundverständnis von Kindern und Jugendlichen stärken
  • sich gegen Rassismus und Ausgrenzung engagieren
  • sich austauschen über Aktivitäten gegen Extremismus 
  • Diskriminierung abbauen und Vielfalt leben
  • das zivilgesellschaftliche Engagement stärken, also sich für eine gute Sache einbringen
  • Vernetzung zwischen Jugendlichen schaffen
  • interkulturelles Know-How vermitteln
  • interkulturelle und interreligiöse Begegnungen ermöglichen
  • zum Mitmachen und zur Beteiligung motivieren und Handlungsmöglichkeiten aufzeigen
  • eigene Bildungsfahrten organisieren
  • Schülerhaushalt im Schülerrat stärken
  • oder einfach ein Kino, Skatecontest oder DJane Workshop organisieren und daran teilnehmen???

Über das Bundesprogramm Demokratie leben! gibt es für Projekte, die von Kindern und Jugendlichen initiiert und durchgeführt werden, jährlich 10.000€ im Jugendfonds.

Das Jugendforum Nordsachsen entscheidet über die Anträge. Hast auch du Lust beim Jugendforum

mitzumachen, über Projektanträge abzustimmen und selbst Projekte zu entwickeln? Dann melde dich bei uns!


Wir haben die Anträge so einfach wie möglich gemacht, um den Vorgaben von Demokratie leben! zu entsprechen und es euch übersichtlich zu halten. Solltet ihr nicht klar kommen, meldet euch bitte.

Vor dem Projekt

Ihr habt mit uns die Richtlinie besprochen oder selbst gelesen und verstanden.

 

Das Formular könnt ihr gern mit uns gemeinsam ausfüllen.

In eurem Finanzplan müssen unbedingt die Kosten für Material und Arbeitsleistung extra erfasst sein.

Druckt euch die folgenden zwei Listen aus, wenn euer Projekt genehmigt ist. Ihr müsst eintragen, wer mitgemacht hat und alle eure Belege (Quittungen, Rechnungen) aufheben. Die gehören in die zweite Tabelle übertragen.

Während dem Projekt

Füllt die Teilnehmendenliste aus, an den Tagen, wann eure Aktion stattfindet.

Hebt alle Belege sicher auf.

Wenn ihr etwas druckt oder digital veröffentlicht, muss immer folgendes Logo drauf:

Auf euren Quittungen / Rechnungen beim Einkauf und Druck etc. muss unbedingt stehen: * Empfänger * Was * Wieviel * Wann * Unterschrift * Datum * Stempel

Macht euch ein paar Notizen und/oder Fotos, die braucht ihr für den Sachbericht danach.

Nach dem Projekt

Nehmt alle Belege, klebt sie auf und macht Kopien. In der folgenden Datei schreibt ihr, was mit dem Geld gemacht wurde. Auch hier helfen wir wieder sehr gern.