Für ein vielfältiges, tolerantes und demokratisches Nordsachsen.

Mach mit.

Im Landkreis Nordsachsen gibt es zwei Partnerschaften für Demokratie mit unterschiedlichen regionalen Zuständigkeiten. Für die Orte Eilenburg, Laußig und Bad Düben ist die Partnerschaft für Demokratie Eilenburg-Bad Düben-Laußig zuständig, für alle anderen Orte im Landkreis die Partnerschaft für Demokratie in Nordsachsen.

Partnerschaft für Demokratie in Nordsachsen

Ansprechpartner Ludwig Henne

Partnerschaft für Demokratie in Eilenburg, Laußig und Bad Düben

Ansprechpartnerin Elisabeth Desta


Als Koordinierungs- und Fachstellen der Partnerschaften für Demokratie in Nordsachsen informieren, beraten und begleiten wir zivilgesellschaftliches Engagement für ein vielfältiges, friedliches und demokratisches Miteinander, gefördert durch das Bundesprojekt Demokratie leben! - Aktiv gegen Extremismus, Gewalt und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit.

 

Wir unterstützen die zielgerichtete Zusammenarbeit aller vor Ort relevanten Akteur: innen bei Aktivitäten gegen Extremismus und Ideologien der Ungleichwertigkeit, Gewalt und Menschenfeindlichkeit. In partnerschaftlicher Zusammenarbeit fördern wir die nachhaltige Entwicklung des demokratischen Gemeinwesens in lokalen und regionalen Bündnissen und informieren über örtliche Beratungsstellen und Neuigkeiten.

Wir setzen uns ein für eine Kultur der Kooperation des respektvollen Miteinanders. Gemeinsam mit Ihnen machen wir Demokratie erfahrbar, erlebbar und verständlich.

News aus der Partnerschaft

Biografie-Workshop

Wieso hat meine Biografie Einfluss auf mein heutiges Denken und Handeln? Warum beeinflusst es meine Einstellungen und Reaktionen? Die Auseinandersetzung mit sich selbst setzt Unvoreingenommenheit, Mut und Interesse voraus. Das gehen wir in unserem Workshop von verschiedenen Seiten an. Wir setzen uns mit der inneren Führung auseinander, welche persönlichen Muster, Denk- und Verhaltensweisen existeren und leiten über zur äußeren Führung, welche die innere sichtbar macht.

 

Die ersten beiden Seminartage fanden jeweils Mittwoch im Abstand von 6 Wochen im Lutherhaus Bad Düben statt. Die Teilnehmenden kannten sich aus dem beruflichen Alltag und arbeiteten hier im Workshop zusammen.

 

Wie lebe ich heute? Wo arbeite ich heute? Was motiviert mich? Was stresst mich aktuell? Wie regeneriere ich? Diese und tiefergreifende Fragen wurden gestellt, bearbeitet und boten den Boden für die reflektierte Selbsterkenntnis.

Zeitgleich geht es darum, dass wir auch Teil einer Familie, einer Generation, einer Natur, Kultur und Zeitgeschichte sind und sich das alles auf uns auswirkt. Aus all dem zusammen entsteht die individuelle Reallität und je besser ich mich selbst kenne, meine Stärken, Schwächen, meine Emotionen, meine Trigger, um so mehr kann ich in mir ruhen, was mir selbst und anderen gegenüber Souveränität schafft, mir Gelassenheit und Sachlichkeit bringt, Resilienz und zeitgleich mutiges Vorauschauen ermöglicht, weil ich mit Bedacht agieren kann.

 

Haben Sie Interesse bekommen? Dann melden Sie sich für unser nächstes Angebot an.

Fragen und Anmeldungen an:

Michael Marschall

Vielfalt. LEBEN. Gemeinschaftlich WIRken.

Tel: 0173-4176220

vielfalt@diakonie-delitzsch.de

0 Kommentare

#mischmit und zeig gemeinsam mit vielen Anderen wie vielfältig und engagiert wir Menschen in Nordsachsen sind.


Zur Partnerschaft gehört auch das Jugendforum Nordsachsen. Hier engagieren sich Jugendliche für Jugendprojekte aus dem Landkreis und verteilen die Gelder des Jugendfonds. Was dort so los ist, können sie im Jugendblog lesen.