· 

Newsletter 02/2022: #mischmit – das Jugendfestival für die Jugendlichen Nordsachsen

Warum ein Jugendfestival?
Das #mischmit Jugendfestival bietet einen Raum für Jugendliche, die sich bereits engagieren und solche, die Lust haben mehr mitzugestalten. Ins Leben gerufen durch Jugendliche des Jugendforums Nordsachsen und begleitet durch die zwei Partnerschaften für Demokratie in Nordsachsen begeistert das Festival durch ein umfangreiches Programm mit Aktionen, Workshops, Contests, Musik und Party.

Am zweiten Septemberwochenende (09./ 10.09.2022) findet das #mischmit-Jugendfestival in Kooperation mit dem DRK-Jugendclub House 6 Cloud rund um die Dr.-Belian-Straße 6 in Eilenburg statt. Veranstalter ist das Diakonische Werk Delitzsch/Eilenburg.
Man merkt deutlich, dass Jugendliche in Nordsachsen in vielen Bereichen mitmischen: In Jugendparlamenten und Kinder- und Jugendräten, in Vereinen und beim Sport, indem sie ihr Umfeld gestalten und sich für Räume engagieren die sie als Jugendclub nutzen können, diese wieder fit machen und renovieren oder indem sie Partys organisieren und veranstalten – überall wo Jugendliche aktiv sind, sich gemeinsam für ihre Belange einsetzten und ihr Umfeld aktiv gestalten, findet Jugendbeteiligung statt. Das Festival ist eine Art „Danke und weiter so!“ für all die engagierten jungen Menschen im Landkreis, aber auch eine Plattform zum Kennenlernen, Austauschen, Lernen und Vernetzen.

Was gibt es zu erleben?

Am Freitag startet das #mischmit-Jugendfestival mit Kino unterm Sternenhimmel mit zwei Kurzfilmen zu den Themen jüdisches Leben und Alltagsrassismus im Deutschland des 21. Jahrhunderts. Danach folgt eine Diskussionsrunde. Am Samstag finden Workshops für Jugendliche ab 14 Jahren statt zum Thema Jugendbeteiligung, Umgang mit rassistischer Gewalt, sexueller und geschlechtlicher Vielfalt und einem Workshop, der der Frage nachgeht, ob politische Bildung neutral sein kann. Dazu gibt es genügend Raum sich auszuprobieren, z.B. beim Siebdruck, Upcycling, Graffiti und Beatboxing oder bei Skate-Wettbewerben. Parallel dazu wird im Bürgerhaus Eilenburg eine Engagement-Werkstatt stattfinden sowie der Jugend-Engagement-Preis „MacherInnen von morgen“ der Sächsischen Landjugend verliehen. Abends spielt Live-Musik, u.a. Brass, Hip Hop und Indie bis Trap auf mehreren Bühnen, danach gibt es eine Abschlussparty in den Räumen des Jugendclubs

 

Jugendengagement-Preis für die MacherInnen von morgen

Parallel zum Jugendfestival veranstaltet der Sächsische Landjugend e.V. von 16 bis 19 Uhr eine Engagement-Werkstatt sowie die Preisverleihung des Jugend-Engagement-Wettbewerbs „MacherInnen von morgen“ im Eilenburger Bürgerhaus. Unter Beteiligung des Landrats werden Jugendliche aus ganz Nordsachsen für ihr besonderes Engagement in mehreren Kategorien gewürdigt. Für den Wettbewerb wurden 34 junge Menschen nominiert, abgestimmt wurde digital. Wir sind gespannt, wer am Ende die Auszeichnungen und 500 Euro Projektgeld bekommt.

Wer kann teilnehmen?
Das Programm ist von und für Jugendliche aus Nordsachsen konzipiert worden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Teilnehmen können grundsätzlich alle Altersgruppen. Manche der Programmpunkte verlangen allerdings ein Mindestalter.


Das Programm auf einen Blick
Freitag:
19:00 Kinovorführung, im Anschluss moderierte Diskussionsrunde

 

Samstag:

10:00 –16:00 Uhr Workshops im House 6 Cloud
14:00 – 18:00 Uhr Fotobox, Upcycling, Beatboxing, Siebdruck, Graffiti, Skateboard-, BMX- und Scooterworkshop auf dem Vorplatz
16:00 – 19:00 Uhr Basketball Turnier
14:00 – 20:00 Uhr musikalische Begleitung durch DJs
20:00 – 00:00 Uhr Live-Musik mit: Extraviolette - Brass Band aus Leipzig, YetundeY - Hip Hop Band aus Berlin, ZAHLAZA - Erfrischende Vielfalt von Indie bis Trap aus Eilenburg, im Anschluss: open mic
23:00 – 02:00 Uhr Suhas / Nick Tanner + plus guest DJs

 

#mischmit – Jugendfestival

Wann: 09./10. September 2022

Wo: Haus 6, Eilenburg, Dr.-Belian-Str. 6, 04838 Eilenburg

Was: Festival der Jugendbeteiligung mit Workshops, Vernetzung, Diskussionen, Kultur und viel Musik und Spaß

Kommentar schreiben

Kommentare: 0