Netzwerk für Demokratie

Seit über 10 Jahren engagieren sich Vereine, Initiativen und Privatpersonen für Vielfalt, Toleranz und Demokratie auch mit Projekten in der Partnerschaft für Demokratie in Nordsachsen. Sie sind Beispiele für gelebtes demokratisches Engagement und wichtige Partner. 

Lernen Sie hier Akteure kennen, die sich regelmäßig engagieren.

Kulturbahnhof Leipzig e.V.

Wir zielen darauf ab, dass Menschen im Rahmen eines Themas aktiv und kreativ tätig werden, sich für ihre Region engagieren und sich aktiv einbringen. Sowohl durch diese Einbindung von Bürger*innen als auch durch die Themenwahl konnten und wollen wir auch zukünftig einen Beitrag zur demokratischen und kulturellen Bildung in der Region leisten.

Facebook: @KulturbahnhofMarkleeberg

Soziokulturelles Zentrum "E-Werk" Oschatz

Das Soziokulturelle Zentrum E-Werk Oschatz befindet sich im ehemaligen Elektrizitätswerk der Stadt Oschatz und wird als Jugend-, Kultur- und Umweltzentrum e.V. betrieben. Das gemeinsame MACHEN steht dabei im Vordergrund.

Facebook:@ewerkoschatz

Erich Zeigner Haus e.V.

Der Verein engagiert sich im Rahmen seiner politischen Jugend- und Erwachsenenbildung gegen

Demokratieverachtung und Fremdenfeindlichkeit, u.a. durch vielfältige Veranstaltungen, Workshops, Lesungen, Vorträge und Podiumsdiskussionen. Er arbeitet mit vielen Partnern in einem breiten Netzwerk aus Bürgerinitiativen, Schulen, Gewerkschaften, Stiftungen, demokratischen

Parteien, Kultureinrichtungen, Vereinen und weiteren Akteuren in Leipzig und ganz Sachsen zusammen.

Facebook: Erich Zeigner Haus e.V.


DRK Kreisverband Eilenburg e.V.

Mit der Kinderstadt ist über den Verein und seine Partner ein großartiges, jährliches Ereignis entstanden, was ein fester Bestandteil für gelebte Demokratie in Eilenburg geworden ist. 

Facebook: @KinderstadtEilenburg

Zusammenkommen e.V. Belgern

Der Verein Zusammenkommen e.V. Belgern engagiert sich seit einigen Jahren für mehr Demokratie im ländlichen Raum um Torgau, für Menschlichkeit, Toleranz und eine von Offenheit geprägte Gesellschaft.

Facebook: Zusammenkommen e.V.

Diakonisches Werk Delitzsch/ Eilenburg e.V.

Der Verein ist Träger der Partnerschaft für Demokratie in Nordsachsen und in der Region Eilenburg. Er fördert zivilgesellschaftliches Engagement von Diakonie und Kirche gegen Diskriminierung und Rechtsextremismus und stärkt demokratisches Verhalten im Alltag. In verschiedenen anderen Projekten setzt er sich für  Miteinander und Teilhabe ein.


Schalom Begegnungszentrum

Sie  unterstützen von Delitzsch aus verschiedene Veranstaltungen rund um die Themen Holocaust, Judentum, Antirassismus und das Leben als Verfolgte während der NS-Zeit mit Informationsmaterialien,

Ausstellungselementen, Lesungen und Vorträgen.

Sie stellen Filme und Literatur zur Verfügung, die wir

teilweise selbst rezensiert und aufgearbeitet haben.

 

• Wir fördern und unterstützen Projekte von Schulen

und Vereinen, die sich mit dem Thema der NS-Zeit

in unserer Stadt auseinandersetzen wollen. Wir

helfen bei Einsichtnahme in Akten und in

geschichtliche Archive.

• Wir organisieren Fahrten zu Gedenkstätten des

Holocaust bzw. zu Gedenkstätten der ehemaligen

Vernichtungslager.

NDK Wurzen

Die Bildungs- und Kulturprojekte machen Demokratie greifbar, gehen Vorurteilen auf den Grund und helfen, aus den Erfahrungen mit Unterschiedlichkeit zu lernen. Daraus entstehen Beispiele, wie in Strukturen, Prozessen und Entscheidungen Demokratie erarbeitet und gelebt werden kann.

  • BürgerInnen-Beteiligung
  • Projektberatung
  • Bildungsangebote
  • Kurse/Workshops
  • Flucht/Asyl
  • Engagement/Dienste
  • Vernetzung
  • Dokumentation
  • Soziokultur

Weitere Partner folgen.