Mal fehlt es an Ideen, mal am Geld, mal an den Mitmachenden? Bei allem helfen wir gern, wenn ihr echt was umsetzen wollt. Eurer Projekt darf niemand ausgrenzen und muss einen guten Zweck haben, sonst darf es nicht gefördert werden.

Der Rahmen:

  • das demokratische Grundverständnis von Kindern und Jugendlichen stärken
  • sich gegen Rassismus und Ausgrenzung engagieren
  • sich austauschen über Aktivitäten gegen Extremismus schaffen
  • Diskriminierung abbauen und Vielfalt leben
  • das zivilgesellschaftliche Engagement stärken, also sich für eine gute Sache einbringen
  • Vernetzung zwischen Jugendlichen schaffen
  • interkulturelles Know-How vermitteln
  • interkulturelle und interreligiöse Begegnungen ermöglichen
  • zum Mitmachen und zur Beteiligung motivieren und Handlungsmöglichkeiten aufzeigen
  • eigene Bildungsfahrten organisieren
  • oder einfach an einem Sommerkino, Skatecontest oder DJane Workshop teilnehmen???

In den letzten Jahren wurden die Jugendprojekte über folgende Seite dokumentiert:

https://nixlos.de/. Außerdem findet ihr dort die Broschüre zum Thema Jugendbeteiligung in Nordsachsen. Hier wurde (für Erwachsene) zusammengefasst, was es braucht, damit echte Zusammenarbeit entsteht. 

 

Ein Beispiel aus dem vergangenen Jahr:

Lasst uns gemeinsam tolle Projekte für 2020 umsetzen. Du hast eine Idee? Melde ich bei mir. 

 


Hier ein paar Beispiele von umgesetzten Jugendprojekten aus anderen Regionen in Sachsen: